Digital signieren

Digitale E-Mail-Signatur gibt Sicherheit und verhindert Image-Schäden

Es kommt immer wieder vor, dass Betrüger E-Mails im Namen eines Unternehmens verschicken. Eine unangenehme und imageschädigende Sache für das betroffene Unternehmen. Das „Phishing“ ist weit verbreitet und Cyber-Kriminelle handeln immer professioneller. Nahezu jeder von uns hat schon einmal eine solche E-Mail erhalten. Aber auch eine digital signierte E-Mail hatte wohl schon jeder in seinem Postfach.

Digitale E-Mail-Signatur

Die Lösung: Digitale Signatur statt E-Mail-Signatur

Eine standardmäßige Signatur ist schnell und einfach von jedem kopiert. Man legt sie im E-Mail-Programm fest und hinterlegt meist die Kontaktinformationen des Absenders. Dann wird sie am Ende jeder E-Mail automatisch angefügt.
Eine digitale Signatur hingegen kann nur vom Eigentümer dieser digitalen Signatur verwendet werden. Anhand der digitalen ID wird die Echtheit des Absenders überprüft. Damit kann der Empfänger sicher sein, dass alle Inhalte unmanipuliert bei ihm angekommen sind. Der Absender ist also wirklich der, der angegeben ist.

Noch mehr Schutz: E-Mail-Verschlüsselung

Eine digitale Signatur wird sinnvollerweise zusammen mit einer E-Mail-Verschlüsselung eingesetzt. Die Signatur garantiert die Authentizität des Absenders, vergleichbar mit einer fälschungssicheren Unterschrift. Bei der E-Mail-Verschlüsselung ist zusätzlich sichergestellt, dass Dritten den Inhalt nicht lesen können. Die gesendeten Nachrichten sind auf dem Weg zum Empfänger vollständig abgesichert und die Kommunikation damit vertraulich – Stichwort Datenschutz. Unverschlüsselt werden dann nur noch E-Mails verschickt, wenn der Empfänger nicht am Verschlüsselungsverfahren teilnimmt und über kein Zertifikat verfügt.

Handeln Sie jetzt

Die Möglichkeit, E-Mails digital zu signieren und zu verschlüsseln, ist nicht neu. Bisher wird sie jedoch noch nicht von allen Unternehmen eingesetzt. Selbst Rechnungen oder sensible Dokumente werden immer noch manipulier- und lesbar verschickt. Einige Unternehmen schrecken vor der der Komplexität der Aufgabe zurück. Werden jedoch alle ausgehenden E-Mails an zentraler Stelle signiert, entfallen Einzelplatzlösungen und der Administrationsaufwand ist gering.
E-Mails mit gefälschten Absendern erschweren allen das Leben. Phishing konnte vor allem durch den Verzicht auf digitale Signaturen so enorm ausufern. Es ist höchste Zeit, dass Unternehmen ihre E-Mails zumindest fälschungssicher signieren.

Geringer Aufwand – hoher Nutzen

Der Einrichtungsaufwand ist gering und die Kosten für das Zertifikat überschaubar. Daher ist es aus unserer Sicht eine sinnvolle Investition. Zudem wirken Unternehmen, die ihre E-Mails digital signieren und verschlüsselt versenden, in hohem Maße professionell und kundenorientiert.

Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Kontakt aufnehmen
By |2018-08-20T12:12:08+00:0024 Mai, 2018|