Häufige Datenverluste

Datenverlust Handy

Datenverlust an der Tagesordnung

Es kann ein großer Hackerangriff sein, aber Kundendaten können zum Beispiel auch durch ein verlorenes Diensthandy abhandenkommen. Seit Inkrafttreten der DSGVO müssen Datenverluste innerhalb von 72 Stunden gemeldet werden. Die drohenden Bußgelder zeigen Wirkung: Laut Umfrage von „Welt am Sonntag“  wurden in den ersten vier Wochen über 1.500 Datenverluste von Unternehmen gemeldet. Erschreckend hohe Zahlen, die auf verbreiteten Handlungsbedarf hinweisen.

Kontakt aufnehmen
By | 2018-07-11T14:20:52+00:00 11 Juli, 2018|