Sichere Email: Warum Sie E-Mails sicher übertragen sollten

Sichere Email funktioniert nicht unverschlüsselt

Eine sichere Email und die Verschlüsselung gehören zusammen. Denn die Übertragung von E-Mails per unverschlüsseltem POP3 ist wie das Verschicken einer Postkarte. Mit anderen Worten: Jeder kann mitlesen – auch die falschen Personen. Wie gefährlich das werden kann, zeigt folgende Geschichte, die uns ein Kunde berichtet hat.

Sichere Email

Eine Geschichte aus dem wahren Leben

Der Lieferant unseres Kunden hat kein Exchange im Einsatz. Stattdessen werden seine E-Mails unverschlüsselt an einen Hoster via POP3 übermittelt. Auch Rechnungen verschickt der Lieferant auf diese Weise. Der Super-Gau beginnt erst, als Cyber-Kriminelle seine E-Mails abfangen. Denn die Änderung der Bankverbindung auf den Briefbögen ist schnell getan. Dann verschicken die Kriminellen eine E-Mail an die Kunden des Lieferanten. Darin informieren sie über eine angebliche geänderte Bankverbindung.

Aber unser Kunde ist sensibilisiert für das Thema „Cyber-Sicherheit“. Daher fragt er beim Lieferanten nach, ob die Änderung seine Richtigkeit hat. Die Nachfrage erfolgt per E-Mail… leider, denn diese E-Mail wird ebenfalls abgefangen und natürlich mit krimineller Energie beantwortet. Daraufhin veranlasst der Kunde in gutem Glauben die Überweisung an die „falsche“ Bankverbindung. Das Ende der Geschichte: Das Geld ist weg.

Die Moral von der Geschicht‘

Aus diesem Grund sollten alle Unternehmen unbedingt auf eine sichere Übertragung ihrer E-Mails achten. Unabhängig von der Unternehmensgröße und auch, wenn sie keinen lokalen E-Mail-Server haben (möchten).

Die Lösung für eine sichere Email: Hosted Exchange

Microsoft spielt bei E-Mail-Lösungen in der Champions League. Aber leider auch was Komplexität und Investition angeht. Aus diesem Grund können sich insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen oder Freiberufler wenig dafür begeistern. Die Lösung: Eine gehostete E-Mail-Lösung oder in anderen Worten „Exchange aus der Cloud“. Aber wie funktioniert das? Beim Hosted Exchange befindet sich der E-Mail-Server im Rechenzentrum eines Providers. Sie mieten dort ein Hosted Exchange-Postfach an. Damit befinden sich Ihre Daten und Ihre „Postfächer“ auf einem Rechner in diesem Rechenzentrum.

Zusätzliches „nice-to-have“

Mit dem Hosted Exchange können Sie nicht nur ortunabhängig auf Ihre E-Mails zugreifen. Zudem wird der Online-Kalender flexibel. Die Synchronisierung klappt zwischen verschiedenen Standorten und mobilen Geräten. Ein gemeinsamer Gruppenkalender kann die Arbeit von Teams oder in Projekten sinnvoll unterstützen.

By |2018-09-27T14:06:23+00:0027 September, 2018|