Supportende für Windows 7 in Sicht

Windows 7 Support Ende

© Scanrail/Adobe Stock

Am 14. Januar 2020 ist es soweit: Nach 10 Jahren kommt nun das Windows 7 Support Ende.

Was bedeutet das Windows 7 Support Ende?

Nach dem genannten Datum stellt Microsoft für das Betriebssystem Windows 7 keine Sicherheits-Updates mehr zur Verfügung. Auch die technische Unterstützung wird eingestellt. Zudem endet gleichzeitig die Unterstützung für den Internet Explorer auf Windows 7-Geräten. Überdies hat das Betriebssystem schon seit längerer Zeit keine neuen Funktionen mehr bekommen.

Welche Folgen hat das Windows 7 Support Ende für Ihre IT-Sicherheit?

Ohne Sicherheits-Updates werden Ihre PCs anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren. Denn die entstehenden Sicherheitslücken sind geradezu eine Einladung für Hacker und Datendiebe. Also können Sie davon ausgehen, dass gezielte Cyberangriffe massiv zunehmen werden.

Schonfrist für Unternehmen? Eine (zu) teure Option?!

Vielleicht haben Sie schon davon gehört: Für Unternehmen bietet Microsoft die Möglichkeit an, drei weitere Jahre Support zu erhalten. Denn obwohl es sich um veraltete Technik handelt, ist Windows 7 im Firmenumfeld nach wie vor weit verbreitet. Erstes möchten viele Firmen Windows 7 ungern ersetzen, weil es stabil und zuverlässig läuft. Zweitens gibt es Firmen, die nicht problemlos wechseln können, weil ihre speziell entwickelte Software mit Windows 10 nicht kompatibel ist. Diese Unternehmen können deshalb „Extended Security Updates“ (ESU) in Anspruch nehmen. D. h., das Support-Angebot existiert für die Versionen Windows 7 Professional und Enterprise mit Volumenlizenz. Dann erhalten Sie bis 2023 Sicherheits-Updates.

Auf den ersten Blick hört sich das Angebot verlockend an. Allerdings ist die Schonfrist nicht gratis zu bekommen. Zwar sind die konkreten Preise noch unbekannt, aber die Kosten für diese erweiterten Sicherheits-Updates sollen pro Gerät berechnet werden und jährlich steigen. Aus diesem Grund können wir Ihnen diese Option nicht empfehlen, denn die Schonfrist müssen Sie voraussichtlich sehr teuer erkaufen. Falls Sie das Angebot schon ernsthaft ins Auge gefasst haben, raten wir Ihnen, es auf jeden Fall noch einmal zu überdenken.

Unsere Empfehlung zum Windows 7 Support Ende

In diesem Sinne sollten Sie das Betriebssystem wechseln, bevor der Support endet. Denn nur ein modernes Betriebssystem erhält Sicherheits-Updates, wodurch der Schutz Ihrer Daten gewährleistet ist.

Kontakt aufnehmen