Datenschutzhinweise für Foto- und Filmaufnahmen auf öffentlichen Veranstaltungen der CSM MeinSystemhaus GmbH & CO.KG gem. Artikel 12 / 13 DSGVO

Um die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung  (DSGVO) einzuhalten haben wir Ihnen auf den Seiten der CSM MeinSystemhaus einige Informationen zum Thema Datenschutz bereitgestellt. Über den von Ihnen aufgerufenen Link kommen wir unseren Informationspflichten nach den Art. 12 ff /13 ff. der DSGVO nach.

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrecht ist die

CSM MeinSystemhaus GmbH & CO. KG

Splieterstr. 25 b

48231 Warendorf

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten im Impressum unserer Internetseite: https://www.meinsystemhaus.de/impressum/

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Foto- und Filmaufnahmen von öffentlichen Veranstaltungen der CSM MeinSystemhaus GmbH & Co. KG werden für Zwecke der Berichterstattung und des Marketings verwertet und dazu im Nachgang in diversen Medien, wie etwa unserer Webseite, Unternehmensbroschüren, YouTube, Facebook, Instagram, Pressemitteilungen, Newsletter und Printprodukten, Rundfunk, etc. erstellt und veröffentlicht. Dies gestattet uns Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, weil wir ein berechtigtes Interesse an unserer Öffentlichkeitsarbeit haben.

Da Sie hier eine öffentliche Veranstaltung besuchen, gehen wir davon aus, dass aus Ihrer Sicht keine generellen Gründe gegen Foto- und Filmaufnahmen und die Verarbeitung zu den beschriebenen Zwecken bestehen. Sollte das dennoch der Fall sein, wenden Sie sich bitte umgehend vor Ort an Mitarbeiter der CSM MeinSystemhaus GmbH & Co. KG.

Darüber hinaus führen wir ein Unternehmensarchiv, in dem wir derartige Aufnahmen speichern. Dies gestattet uns Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, weil wir ein berechtigtes Interesse an der Dokumentation unserer Öffentlichkeitsarbeit haben.

Abbildungen, bei denen wir davon ausgehen müssen, dass Sie ein eigenes hohes Interesse an der Nichtaufnahme und Nichtveröffentlichung haben, verarbeiten wir nur mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden, wenn nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen etwas anders bestimmen.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Personenbezogene Daten werden, je nach Anforderung, auch an Dritte zur dortigen Verarbeitung weitergeben. Das betrifft bezüglich der Foto- und Filmaufnahmen insbesondere die regionale und überregionale Presse. Außerdem veröffentlichen wir auch im Internet.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich in Rechenzentren mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet. Darüber hinaus auf den Servern der jeweiligen Anbietern der Social-Media-Dienste (z. B. Facebook, Instagram usw.).

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Insbesondere haben Sie ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 und 2 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit einer Direktwerbung, wenn diese auf Basis einer Interessenabwägung erfolgt.

Unser Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten in unserem Unternehmen benannt. Sie erreichen diesen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

bits + bytes it-solutions GmbH & Co. KG

Stephan Schneider

Bahnhof Weidenau 6

57076 Siegen

E-Mail: datenschutz@bits-bytes.de

Beschwerde- und Beratungsrecht beim betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Jeder Betroffene hat nach Artikel 38 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) das Recht, sich beim
betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu beschweren und/oder sich beraten zu lassen. Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist dabei zur Vertraulichkeit und Geheinhaltung verpflichtet.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Mitarbeiter haben das Recht die Datenschutzaufsichtsbehörde anzurufen und dort Informationen über ihre Rechte aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und sonstiger Vorschriften über den Datenschutz, einschließlich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), zu erfahren. Darüber hinaus ist die Aufsichtsbehörde Anlaufstelle für Beschwerden bei der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Zuständige Aufsichtsbehörde für CSM MeinSystemhaus GmbH &  Co.KG:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Postfach 20 04 44 40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Eine Übersicht über andere Aufsichtsbehörden für Datenschutz finden Sie hier:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html