Netzwerksicherheits-Workshop

Wissen Sie, welchen Bedrohungen Ihr Netzwerk täglich ausgesetzt ist? Fremdgeräte wie Smartphones von
Mitarbeitern oder das Notebook vom externen Service-Techniker bergen ein hohes Sicherheitsrisiko. Eine unbewachte
Netzwerkdose kann schnell für den Zugang ins Netzwerk missbraucht werden. Und schon ist der
Schaden da.

Wie beruhigend ist es dann, einen eigenen Türsteher für das Netzwerk zu haben. Einen, der immer darauf aufpasst,
welches Device sich mit ihm verbindet.

In diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick in den Umgang mit Network Access Control (NAC). Wir zeigen Ihnen
detailliert, welche Möglichkeiten Sie haben und wie Sie eine professionelle NAC-Lösung aufbauen können.
Durch Beispiele aus der Praxis werden Ihnen typische Stolperfallen und Risiken vorgeführt. Natürlich erfahren
Sie auch, wie Sie diese vermeiden können.

Themenauszug

• Remote Authentication Dial-In User Service (RADIUS)
verstehen und einsetzen
• Microsoft RADIUS-Server unter
Microsoft Network Policy Server (NPS) konfigurieren
• Trennung von Benutzergruppen
• Authentication Authorization Accounting
(AAA) Methoden einsetzen
• Zertifikats- und Portbasierte Zugangskontrolle mit
IEEE 802.1X etablieren
• Troubleshooting und Analyse im NAC Bereich
• Protected Extensible Authentication Protocol
(PEAP/EAP) verstehen und einsetzen
• Gastzugänge realisieren und planen
• Gruppenrichtlinien
• Wireless LAN (WLAN) mit EAP Technologien absichern
• Welche Sicherheitsniveaus sind die richtigen?

Dauer: 2 Tage | Kosten: 1.480€ | Termin: Auf Anfrage

Datum

30. November 2020

Ort

CSM Schulungscenter Warendorf
Splieterstraße 33, 48231 Warendorf, Deutschland
Kategorie

Veranstalter

CSM MeinSystemhaus
Telefon
+49 700 20301020