Digitalisierung news

Fit für die Zukunft: Arbeiten 4.0

Die Arbeitswelt verändert sich und wird zunehmend digitaler. Arbeiten 4.0 wird vernetzter, digitaler und deutlich flexibler sein als bisher.

Wie alles begann

Die 1. industrielle Revolution

Industrielle Revolutionen sorgen durch neue Technologien schon immer für entscheidende Veränderungen in der Arbeitswelt. Mit der in England beginnenden industriellen Revolution Ende des 18. Jahrhundert kamen Dampf- und Wasserkraft betriebene Maschinen. Einerseits wurde maschinell und in großen Stückzahlen produziert und Arbeitsplätze geschaffen, andererseits arbeiteten Menschen unter teils unwürdigen Bedingungen.

Die 2. industrielle Revolution

Ende des 19. Jahrhundert folgte die zweite industrielle Revolution. Elektrisch und technische Fortschritte trieben die Massenproduktion voran. Auch im Büro sorgten Telefonate und Telegramme für eine beschleunigte Kommunikation. Arbeitsprozesse wurden dadurch vorangetrieben. Die Arbeitsbedingungen besserten sich und die ersten Arbeiter bauten einen gewissen Wohlstand auf, um so in die gesellschaftliche Mitte aufzusteigen.

Die 3. industrielle Revolution

Gekennzeichnet durch weitere Automatisierung durch Elektronik und IT startete in den  70er Jahren die dritte industrielle Revolution. Neben großen Maschinen brachte der Computer einen neuen Industriezweig mit sich. Computer und Roboter sollen die menschliche Arbeit unterstützen. Arbeitnehmer mussten durch die neu eingeführte Technik qualifiziert werden. Maschinen hingegen lösten menschliche Arbeiten ab. Der Bedarf an wissenschaftlichem Personal steigt. Auch der Wohlstand der Arbeitnehmer nimmt zu.

Die 4. industrielle Revolution

Modernste Technologien und Produktionen läuten zum Ende des 20. Jahrhundert die vierte industrielle Revolution ein. Die Ausbreitung von Computern und Internetanschlüssen sorgt für eine globale Vernetzung. Weitere Technologien ändern zudem Produktions- und Arbeitsweisen. Die Künstliche Intelligenz entlastet Mitarbeiter und wird vermehrt eingesetzt. Durch die Digitalisierung von Fabriken können Einzelstücke bezahlbar und ohne Einbußen produziert werden. Auch klassische Industriezweige wie das Handwerk werden nach und nach digitalisiert, indem neue Kommunikationswege wie beispielsweise QR-Codes werden geschaffen.

Arbeiten 4.0 oder auch „New Work“

arbeiten 4.0Angelehnt an die veränderten Arbeitsbedingungen und -formen der Industrie 4.0 zeichnet sich die Arbeit besonders durch die Digitalisierung aus. Wobei Zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten zunehmend wichtiger wird.

Auch der Begriff „New Work“ fällt in diesem Zusammenhang häufig. Er beschreibt den Wunsch von Arbeitnehmern, den Arbeitsalltag nach individuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten auszurichten. Arbeitsplätze sollen Freiraum für kreatives und innovatives Arbeiten schaffen und Teamwork gefördert werden.

Mit dem Beginn des 21. Jahrhundert wandelt sich die Produktions-und Arbeitsweise durch das Zusammenspiel von Mensch und Maschine auch in Zukunft. Auch neue Dienstleistungen und Produkte entstehen.

Neue Revolution, neue Anforderungen

Gerade Arbeitgeber sind mehr oder weniger zum Handeln verpflichtet, sofern sie zukunftsfähig bleiben wollen. Aber wie? Mit diesen einfachen Tipps

  • Kümmern Sie sich um die richtige IT- Ausstattung für Büro- und Homeoffice Arbeitsplätze sowie für unterwegs
  • Sorgen Sie dafür, dass private Endgeräte der Mitarbeiter auch beruflich nutzbar sind (Stichwort: Bring Your Own Device)
  • Unterschätzen sie das Thema IT-Sicherheit und Datenschutz nicht. Schützen Sie sensible Daten und Systeme vor Ausfällen und Cyber-Kriminellen
  • Stellen Sie moderne Arbeitsplätze mit einwandfreier technischer Ausstattung für Meetings und Workshops zur Verfügung
  • Machen Sie flexible Arbeitszeitmodelle möglich, denn zufriedene Mitarbeiter sind bekanntlich produktiver
  • Verwenden Sie die richtigen Tools für kreatives und gemeinsames Arbeiten auch außerhalb des Büros

Gehen Sie lieber einen Schritt vor anstatt zwei zurück. Nutzen Sie die Digitalisierung. Wir gehen diesen Schritt gerne mit Ihnen gemeinsam und helfen Ihnen bei der Umsetzung.