netgo group
netgo group
Events news

Menschen und Technologien zusammenbringen – CSM als Goldsponsor der KONEKT Südwestfalen

Am 02. September war es endlich wieder so weit. Pünktlich um 16 Uhr öffnete die Siegerlandhalle in Siegen endlich wieder ihre Pforten, nachdem die KONEKT nach seiner Auftaktveranstaltung 2019 bedingt durch die Pandemie eine einjährige Zwangspause einlegen musste. Für insgesamt 75 Aussteller vom Start-up über KMUs bis hin zum Global Player lautete das Motto an diesem Abend ‚Netzwerken mit Format‘.

Entgegen jeglicher Klischees, die man mit dem Siegerland schnell in Verbindung bringt, begegnete man sich dort auf Augenhöhe und neugierige Besucher wurde offenherzig empfangen – ganz unkompliziert und ohne viel ‚Gedöns‘, wie der Siegerländer sagen würden.

Für Björn Trapp, Geschäftsleiter CSM MeinSystemhaus Siegen, einer der Gründe, warum er als Goldsponsor unbedingt dabei sein und das Format somit unterstützen wollte: „Gerade in der aktuellen Zeit ist die digitale Kommunikation bedeutender denn je geworden. Daher ist es für uns als Systemhaus wichtig, als Innovationstreiber zu agieren und als Goldsponsor der KONEKT Menschen und Technologien durch dieses Format zusammenzubringen.“

Auch der Bürgermeister der Stadt Siegen musste nicht lange überlegen und lies es sich nicht nehmen, gemeinsam mit Hanns-Christian von Stockhausen (Veranstalter) und Björn Trapp die KONEKT zu eröffnen und so „gemeinsam das Siegerland noch stärker zu machen.“

Mit den Worten „Kann losgehen“ gab Björn Trapp am Ende der Eröffnungsrede den offiziellen Startschuss für die zweite Ausgabe der KONEKT Südwestfalen.

Bereits seit 2014 ist CSM MeinSystemhaus im Siegerland ansässig und weiß diesen Standort sehr zu schätzen. Als einer der wichtigsten Industrieregionen in Nordrhein-Westfalen steht Südwestfalen besonders für ihren starken Mittelstand. Auch die Gründerlandschaft hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Besonders die Themen Digitalisierung und AI spielen dabei eine wichtige Rolle.

Gute Gespräche, neue Kontakte, Ideenfindung und Weiterentwicklung zeichnen dieses Afterworkevent aus. Branchenübergreifende Vernetzung lautet hier das Stichwort. Aussteller:innen aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Industrie, Einzelhandel, Handwerk, Institutionen, Verbänden und auch Hochschulen sind dort vertreten. Und das besondere daran: auf der KONEKT sind alle gleich, denn alle haben eine einheitliche Präsentationsfläche. Auch das Konzept dahinter ist einmalig. Vier Stunden Netzwerkmesse, danach zwei Stunden Afterwork. Genau deshalb ist sie weder sehr zeit- noch kostenintensiv.

Wir als CSM MeinSystemhaus freuen uns, dass wir das Event in diesem Jahr als Goldsponsor unterstützen durften und bedanken uns bei allen, die daran mitgewirkt und den Abend so besonders gemacht haben.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.