// Datensicherheit

Meine Datensicherheit


Datenschutzbeauftragter

Ein Datenschutzbeauftragter ist in einem Unternehmen für die Einhaltung des Datenschutzes verantwortlich. Bei dieser Person kann es sich um einen Mitarbeiter des Unternehmens oder aber um einen externen Datenschutzbeauftragten handeln. Die meisten Unternehmen sind verpflichtet, einen solchen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Denn wenn Sie personenbezogene Daten automatisiert erheben, verarbeiten oder nutzen, sind Sie verpflichtet, bei diesen Arbeiten die Ausführungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes in neuer Fassung (BDSG-neu) sicherzustellen. Wenn Sie den Datenschutzbeauftragten vorsätzlich oder fahrlässig nicht oder nicht rechtzeitig bestellen, so stellt dies eine Ordnungswidrigkeit dar.

Die Leistungen eines Datenschutzbeauftragten übernimmt unser Partner bits+bytes it-solutions. Dieser steht Ihnen gerne als Datenschutzbeauftragter zur Verfügung und berät Sie kompetent und professionell. Dabei geht es um die Lösung und Umsetzung der datenschutzrechtlichen Anforderungen. Wobei diese aus der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der Datensicherheit für Ihr Unternehmen resultieren können. Die Anforderungen können rechtlicher, technischer und organisatorischer Art sein.


Wann benötigen Sie einen Datenschutzbeauftragten?

Sind regelmäßig mindestens 10 Mitarbeiter mit der automatisierten Datenverarbeitung beschäftigt, besteht die Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten. Es gibt jedoch zwei Ausnahmen, bei der die Anzahl der Mitarbeiter keine Rolle spielt. Trifft einer der beiden Punkte auf Sie zu, sind Sie unabhängig von der Mitarbeiteranzahl zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet:

Pentesting

Cyberkriminalität ist und bleibt eine Bedrohung. In der Vergangenheit richteten sich Hackerangriffe gezielt gegen große Unternehmen. Der Trend geht nun aber auch auf den Mittelstand über. Ein Großteil der deutschen Wirtschaft rückt somit in das Ziel von Cyberkriminellen. Neben solchen kommt es auch immer häufiger zu Fällen der Betriebsspionage, nicht selten auch in Auftrag gegeben durch Konkurrenzunternehmen.

Sicherheitslücken adé

Bei einem Penetrationsstest werden IT-Systeme oder Anwendungen durch simulierte Hacker-Angriffe auf Schwachstellen überprüft.
Ziel ist es dabei, Sicherheitslücken im Unternehmen aufzudecken, die bisher unentdeckt blieben. Mittels dokumentierter Ergebnisse werden gemeinsame Maßnahmen zur Prävention erarbeitet.
Finanzielle Risiken und technische Kollateralschäden werden so zukünftig minimiert.

Neues Level der IT-Sicherheit

Neben Firewalls, Viren Scannern und Spamschutz ist der Penetrationstest einer der wichtigsten Bausteine, wenn es darum geht, die IT-Sicherheit zu stärken. Durch sie wird Cyber-Kriminellen der Nährboden für Angriffe entzogen. Mithilfe unserer Pentetrationstests heben Sie die IT-Sicherheit Ihres Unternehmens auf ein deutlich höheres Niveau und wenden durch präventives Agieren Katastrophen auf digitaler Ebene ab.



Unsere Testing Modelle

BlackBox

Das Modell gleicht einem Angriff von außen. Meist bestehen keinerlei Informationen über die zu testenden Ziele.

WhiteBox

Das Modell arbeitet mit vorab zur Verfügung gestellen Informationen wie IP-Adressen, Passwörter, Backend Informationen u.v.m.

GreyBox

Ist das aufwendigste Testing-Modell. Es kombiniert BlackBox und WhiteBox und ist daher am effektivsten.

Individuell

Um allen Anforderungen gerecht zu werden, entwickeln wir je nach Bedarf auch gerne individuelle Testings.

IT-Sicherheit

Schaffen Sie Sicherheit für Netzwerke, Endgeräte und insbesondere für Ihre sensiblen Daten. Dabei unterstützen wir Sie als SOPHOS Platinum Synchronized Security Partner gerne. Denn bei uns erhalten Sie IT-Sicherheit, die einfach funktioniert.
Lassen Sie sich von diesen 5 Argumenten zu einem Wechsel zu SOPHOS überzeugen.

SOPHOS ist einfach

Mit der intuitiven Benutzeroberfläche ist das Bereitstellen, Verwalten und Bedienen kinderleicht.

Sie erhalten eine außergewöhnlich schnelle Performance

Unabhängige Tests beweisen immer wieder die führende Leistungsstärke der SG Series Appliances. Dabei haben Sie die Wahl zwischen der virtuellen oder cloudbasierten Appliance. Genauso können Sie sich für die Software entscheiden. Mit Multi-Core-Technologie, SSDs und beschleunigten In-Memory-Inhaltsscans bietet SOPHOS UTM eine blitzschnelle Performance. 

All-in-One-Schutz

Sie bekommen alle aktuellen Next-Gen Firewall Features in einer One-Box-Lösung. Darüber hinaus können Sie ohne Mehrkosten weitere Funktionen bereitstellen.

Integrierte Reports

Detaillierte Reports sind standardmäßig enthalten und werden lokal gespeichert. Zudem ist jede Appliance mit einer Festplatte oder einer SSD ausgestattet. Somit lassen sich umfassende One-Box-Reports in Sekundenschnelle abrufen. Ohne weitere Appliances oder Tools können Sie schnell auf Vergangenheitsdaten zugreifen. Damit verschaffen Sie sich in Echtzeit einen Überblick über alle Vorgänge in Ihrem Netzwerk.

Branchenführer bei der IT-Sicherheit

SOPHOS ist dreimaliger „Gartner Magic Quadrants Leader“. Außerdem ist das Unternehmen führend in den Bereichen UTM, Endpoint und Mobile Data Protection. Das bedeutet: Sicherer und bewährter Schutz, dem Sie vertrauen können.

SOPHOS bietet Sicherheit für Netzwerke, Endpoints und Server. Zudem sind die Produkte optimal aufeinander abgestimmt und arbeiten reibungslos miteinander. Damit sind Sie bestens geschützt, ohne dass Ihre Arbeitsabläufe beeinträchtigt werden. Weniger Benutzeranfragen und weniger Probleme bedeuten mehr Zeit. Die SOPHOS-Produkte sind einfach zu installieren, konfigurieren und verwalten.

Mit SOPHOS sind Sie sicher – egal fünf Mitarbeiter oder Tausende an unterschiedlichen Standorten.